Gruppenausstellung der Künstlergruppe crossart: „Alles fließend“ in Nordstemmen

Als frischgekürtes Mitglied von crossart reichte ich ein paar Bilder aus meiner abstrakten Serie „Farbrausch“ ein und wurde flugs auserwählt, im Kunst- und Kulturhaus Nordstemmen dabei zu sein.

Also machte ich mich am 19. August auf den Weg in die niedersächsische Provinz. Der Empfang war herzlich, der Austausch mit den anderen Künstler/innen kollegiel und herzlich.

Ein altes Haus worde von kunstbeseelten Frauen wieder zum Leben erweckt und von ober bis unten mit Kunst gefüllt.Das Programm kann sich mehr als sehen lassen und ist orall gefüllt.

Auch für die Vernissage wurde keine Mühe gescheut. Neben Köstlichkeiten fürs leibliche Wohl gab es groovigen Gitarrensound; hinreissenden Tanz und atemberaubende Kostüme, allesamt mit viel Liebe zum Thema der Ausstellung erarbeitet.

 

Aber auch die anwesenden Malerinnen und Maler kamen nicht zu kurz und wurden gewürdigt.

Ein toller Tag, der für mich davon gekrönt wurde, dass zwei gute Freunde dazu kamen, die mich abends aus der niedersächsischen in die westfälische Provinz überführten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.